header70

Gallensteine sind in der erwachsenen Bevölkerung weit verbreitet: Frauen sind dabei etwa doppelt so häufig betroffen wie Männer. Gallensteine können zu immer wiederkehrenden Schmerzattakken im Oberbauch (sog. Koliken) führen. Zudem besteht die Gefahr von Komplikationen wie etwa der Entzündung der Gallenblase. Die Steine bestehen aus verfestigter Gallenflüssigkeit und lagern sich in der Gallenblase oder den Gallenwegen ab.

Per Ultraschall können Gallensteine sicher diagnostiziert werden. Als Therapie der Wahl bei Beschwerden ist in den allermeisten Fällen die Entfernung der Gallenblase die erste Wahl. Dieses kann in vielen Fällen mittels einer Operation ohne sichtbaren Narben durch den Bauchnabel geschehen.
In unserer Veranstaltung beantworten wir all Ihre Fragen zu Diagnostik und Therapie von Gallensteinen.

Unsere Gesundheitsvorträge sind für alle Interessierte, Betroffene und Angehörige offen. Sie müssen sich nicht anmelden. Kommen Sie einfach vorbei.

Der Vortrag ist kostenfrei. FFP2-Maskenpflicht!

Veranstaltungsort: WolfartKlinik, 

Referent: Dr. Son

­